Aktuelles
DE

Aktuelle Nachrichten


Recht auf Selbstversorgung - Zieldiskussion

Die EGM eG war nach den Koalitionsvereinbarungen mit einem offenen Brief und der Forderung nach einer breiten Zieldiskussion...
mehr...

Neue KNI PAPERS Autoren

Das Klaus Novy Institut gibt jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Chance, ihre Bachelor-, Master- und...
mehr...

Aktuelles

Recht auf Selbstversorgung - Zieldiskussion

Die EGM eG war nach den Koalitionsvereinbarungen mit einem offenen Brief und der Forderung nach einer breiten Zieldiskussion über die Weiterführung der Energiewende auch unter der Zielstellung von einem „Recht auf Selbstversorgung“ auf die Politik zugegangen. Getragen von 12 Unterstützern hat der Offene Brief bisher 38 Unterstützer gefunden, deren Positionen in der Aktionsbroschüre nachzulesen sind.

Weiterlesen
Neue KNI PAPERS Autoren

Das Klaus Novy Institut gibt jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Chance, ihre Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten die einen unmittelbaren Bezug zu Themen des Instituts haben als KNI PAPERS zu veröffentlichen. Dadurch vergrößern wir das Spektrum der einzelnen Themen und regen hierdurch weiterführende Diskussionen an.

Weiterlesen
Recht auf Selbstversorgung

Bürgerinnen und Bürger haben sich in den letzten Jahren zahlreich in Energiegenossenschaften organisiert. Bürger aller sozialen Schichten, klein- und mittelständische Unternehmen, Landwirte wie neu gegründete Unternehmen der EE haben maßgeblich den bisherigen Erfolg der Energiewende garantiert.  Das Klaus Novy Institut unterstützt die Forderungen der EGM nach einer Zieldiskussion um das Recht auf Selbstversorgung und möchte hier an dieser Stelle den Protagonisten den Raum geben ihre Aktion vorzustellen damit weitere Unterstützer gefunden werden können.

Weiterlesen
Machbarkeitsstudie "Genossenschaftliche Unterstützungsstrukturen für eine sozialräumlich orientierte Energiewirtschaft"

Fast jeder dritte Bürger in Deutschland im geschäftsfähigen Alter, ist Mitglied in einer Genossenschaft, Tendenz steigend, die meisten davon in einer Genossenschaftsbank. Genossenschaften sind der Anzahl und ihrer Mitgliederstärke nach gesellschaftlich auf dem Vormarsch.

Die Untersuchung zeigt, dass die Energiewende insgesamt von der Bürgerschaft in Deutschland getragen wird.

 

Weiterlesen
Die Energiewende ist möglich - Welchen Beitrag leisten Energiegenossenschaften?

Am 03. Mai 2012 wurde die unmittelbar vor dem Abschluss stehende Machbarkeitsstudie „Genossenschaftliche Unterstützungsstrukturen für eine sozialräumlich orientierte Energiewirtschaft“ des Klaus Novy Instituts im Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in Berlin einem Fachpublikum präsentiert und diskutiert. Zentrale Ergebnisse der Studie, die  am 31. Mai 2012 in Berichtsform erscheinen soll, sind demnach:

  • Energiegenossenschaften bewegen:Sie mobilisieren, Menschen, Geld- und Sachvermögen
  • Energiegenossenschaften führen zu einer bereiten Streuung und Verteilung von Vermögen,weil sie niedrige Eintrittsschwellen aufweisen.

  • Energiegenossenschaften sind dezentral organisiert und finden sich insbesondere in ländlichen Räumen.


Weiterlesen
Neue Studie „Marktakteure Erneuerbare-Energien-Anlagen in der Stromerzeugung“

Die Studie ist entstanden im Zusammenhang des Projektes „Genossenschaftliche Unterstützungsstrukturen für eine sozialräumlich orientierte Energiewirtschaft“, das derzeit vom Klaus Novy Institut mit Förderung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit durchgeführt wird.

Weiterlesen
Start der Erhebung - KNi befragt Energiegenossenschaften

Im Rahmen des Projektes „Genossenschaftliche Unterstützungsstrukturen für eine sozialräumlich orientierte Energiewirtschaft“, gefördert durch das Bundesumweltministerium, führt das Klaus Novy Institut eine flächendeckende Befragung aller Energiegenossenschaften in Deutschland durch. Ziel des Projektes ist, zu überprüfen, ob mittels der Errichtung von Genossenschaften und genossenschaftlicher Unterstützungsstrukturen eine Beschleunigung und Verbesserung der Durchsetzung der Erneuerbaren Energie (EE) und der Kraftwärmekopplung (KWK) möglich ist.

Weiterlesen
Genossenschaft hnGeno weiter im Rennen um Übernahme von hessnatur

Nach dem Rückzug von Finanzinvestoren wie Carlyle oder Paragon Partners laufen die Verkaufsverhandlungen wieder neu an. Die von den Mitarbeitern von hessnatur gegründete Genossenschaft hnGeno wächst stetig und prüft zur Zeit ein verbessertes Angebot, um das Unternehmen hessnatur kaufen zu können.
Betriebsübernahmen durch Beschäftigte sind eine Seltenheit. So eine aktuelle Untersuchung des Klaus Novy Instituts für die Hans Böckler Stiftung.

Weiterlesen
Schleidener Klimaschutz macht Schule

Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes der Stadt Schleiden findet am Freitag, den 08. Juli 2011 im städtischen Gymnasium ein großer Projekttag sowie das jährliche Schulfest zum Thema "Klimaschutz" statt. Alle Jahrgangsstufen werden diesen Tag nutzen, um sich intensiv und mit unterschiedlichen Schwerpunkten mit den Themen Klimaschutz und CO2-Reduzierung auseinanderzusetzen.

Weiterlesen
Belegschaftsinitiative von hessnatur gründet Genossenschaft hnGeno

Betriebsübernahmen durch Beschäftigte sind eine Seltenheit. So eine aktuelle Untersuchung des Klaus Novy Instituts für die Hans Böckler Stiftung. Im hessischen Butzbach könnte eine Betriebsübernahme allerdings eine echte Alternative bedeuten. Was Ende 2010 zunächst nur als politische Aktion gedacht war, um sich gegen eine feindliche Übernahme durch das amerikanische Private Equity Unternehmen Carlyle (bekannt als einer der führenden Rüstungsinvestoren) zur Wehr zu setzen, ist mittlerweile tatsächlich eine wirtschaftliche Alternative zum bestehenden System.

Weiterlesen
Drucken
© 2014 Klaus Novy Institut e. V. Köln - KNi